Wieso lauern im Büro mehr Krankheitserreger?

Wir haben es ja schon immer Gewusst: „Arbeiten macht krank“

Nein, im Ernst, das stimmt natürlich im Normalfall nicht.

Doch Studien haben tatsächlich gezeigt, dass in allgemein zugänglichen Bürobereichen mehr Bazillen lauern. Damit leider auch ein erhöhtes Krankheitsrisiko.

Meine wertvolle Tipps:

Nach dem Toilettengang Hände gründlich mit Seife reinigen. Eventuell Desinfektionsmittel auftragen.

Haltet das Reinigung-Team dazu an, niemals dieselben Reinigungsutensilien für Toiletten und Büroräume benützen.

Dispenser mit Handdesinfektionstüchern aufstellen, reduziert die Virenverbreitung um mehr als 90%.

Selbst ist der Mann bzw, die Frau: Immer wieder persönlich Computer, Telefon, Schreibtisch usw. mit Desinfektionstüchern wischen.

Bei aller Kollegialität, macht ein Kollege einen kranken Eindruck, haltet einen Sicherheitsabstand von mindestens zwei Metern.

Verlasst euch nicht darauf, das Kollegen und Reinigung-Team alles perfekt desinfizieren.

Hinweis: Desinfektionsmittel sind Wasserzieher. Immer trocken verwenden!

Die Desinfektionswirkung daher nicht im voraus mit Wasser zerstören!

5.3.15 14:14
 
Letzte Einträge: 30 Minuten, Zahnarztbesuch, Griechenland und die Schulden, witz # 1, e-mail an seine Frau


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de